Kürbiscremesuppe

mit Orangensaft und Kokosmilch

©rahel-jasper.de

 

900 - 1000 g Hokkaido

1 1/2 große weiße Zwiebel

800 ml Wasser

400 ml Orangensaft (aus ca. 5 Orangen)

400 ml Kokosmilch, ungesüßt aus der Dose

2 TL Zitronengraspulver

1 geh. EL Currypulver

3 EL Zitronensaft

Salz

Zucker

 

Zu allererst den Hokkaido gut waschen, die Zwiebeln schälen und groß hacken. Das Gemüse nun in einen mittelgroßen Topf geben und mit Wasser, Orangensaft und der Kokosmilch aufgießen. Auf dem Herd auf höchte Stufe zum Kochen bringen. Nun das Zitronengraspulver, Currypulver, Zitronensaft zufügen und alles für ca. 15 Minuten kochen lassen (bis der Kürbis weich ist).

Die Suppe vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab zu einer einheitlichen, cremigen Masse pürieren.

Jetzt die Suppe nach belieben salzen und zuckern, noch einmal aufkochen und fertig ist sie! 

 

Tipp: Erfahrungsgemäß gibt frisch gepresster Orangensaft der Suppe einen noch fruchtigeren Touch.  Wer die Suppe noch zusätzlich aufpeppen möchte, kann dies mit Basilikum tun... Ganz ehrlich: Das schmeckt sowas von! :D