Mediterranes Baguette

©rahel-jasper.de
©rahel-jasper.de

 

1 Bauern-Baguette


 Für den Belag:

1 - 2 Tomaten, in dünne Scheiben geschnitten

1 - 2 Mozzarella, in Scheiben geschnitten

6 - 7 Scheiben gekochter Schinken

frischer Basilikum

Baslamico-Essig

Pfeffer, grob

Salz

 

Für den Aufstrich:

4 EL Tomatenmark

4 EL Olivenöl

1 EL Zuckerrübensirup

1 EL Balsamico-Essig

1 TL Majoran

1 TL getrockneter Basilikum

Pfeffer, gemahlen

Salz

 

Damit der Aufstrich Zeit zum durchziehen hat, sollte er einige Stunden vorher angerührt werden. Dazu wird das Tomatenmark mit dem Olivenöl, dem Zuckerrübensirup und dem Balsamico-Essig zu einer gleichmäßigen Masse verrührt. Anschließend werden Majoran, der getrocknete Basilikum, Pfeffer und Salz untergemischt. Während des Durchziehens sollte der Aufstrich regelmäßig durchmischt werden.

 

 

Das Baguette längs halbieren und beide Seiten mit dem Aufstricht bestreichen. Anschließend die Unterseite mit dem gekochten Schinken belegen, dem Mozzarella und den Tomaten. Anschließend etwas Balsamico-Essig darüber träufeln und leicht salzen und pfeffern. Danach die Tomaten noch mit dem frischen Balsamico belegen und die andere Baguette-Hälfte darüber legen… Bon Appetit!

 

Tipp: Anstelle des Bauernbaguettes lässt sich natürlich auch herkömmliches Baguette nehmen, doch sollte es nicht zu schmal sein und eine feste, knusprige Kruste haben, damit es nicht bricht.