Siebenbürger Hühnerpaprikasch

 

1 kg Hühnerfleisch (Keule, Brust, Rücken, Flügel), zerlegt

1 große Zwiebel, gewürfelt

20 g Olivenöl

1 EL Gewürzpaprika, edelsüß

1 Tomate, gewürfelt

 

1 TL Mehl

200 ml kaltes Wasser

100 g saure Sahne

Salz

Pfeffer, schwarz

 

Die fein gehackte Zwiebel zusammen mit dem Gewürzpaprika in einer größeren Schmorpfanne in Olivenöl anbraten.

 

Das in Stücken zerlegte Hühnerfleisch, die entkernte und kleingeschnittene Paprikaschote sowie die in Stücke geschnittene Tomate zugeben, salzen und zugedeckt bei schwacher Hitze schmoren lassen.

 

Nun zum Eindicken das Mehl im kaltem Wasser auflösen und mit in die Schmorpfanne geben. Jetzt wird das Ganze noch einmal aufgekocht, bis die Soße die gewünschte Dicke erreicht hat. Die saure Sahne kurz vor dem Servieren untermengen. Fertig!

TIPP: Das siebenbürger Hühnerpaprikasch kenne ich nur zusammen mit Polenta. Und DAS schmeckt super lecker! ;)