Ciabatta

 ©rahel-jasper.de

ergibt 2 Ciabatte

 

500 g Dinkelmehl, Typ 630

30 ml Olivenöl

1 TL Vollrohrzucker

2 TL Salz

400 ml Wasser, lauwarm

1 Pk. Frischhefe

 

Mehl zum Bestäuben

 

Das Mehl mit Olivenöl, Vollrohrzucker, Salz vermengen. Im Wasser die Frischhefe durch rühren vollständig auflösen und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig kneten. Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und ca. 45 Minuten abgedeckt gehen lassen. 

Jetzt den Teig noch einmal kneten und in zwei gleichgroße Stücke teilen. Jedes Stück zu einem länglichen Brot formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Ofenblech legen. Zwischen den Broten sollten mind. 5-10 cm Abstand gelassen werden, da diese gut aufgehen. Die Brote einmal längs mit dem Messen leicht anschneiden, damit der Teig beim Aufgehen schön auseinander klappt. Die Brote gut mit Mehl bestäuben und noch weitere 20 Minuten gehen lassen. Jetzt die Brote im Ofen bei 180°C Umluft für ca. 25 Minuten goldbraun backen. Fertig!

TIPP: Wer dem Teig noch zusätzlich Aromen zufügen möchte, gibt einfach etwas Kräuter oder Knoblauch hinzu.