Gewürz-Reisbällchen

- nach eigenem Rezept -

Reisbällchen, Gewürz, Gewürz-Reisbällchen, deftig, herzhaft

 

Für die Reismasse:

ca. 500 g Basmatireis

Salz

2-3 TL Kurkuma

2-3 TL Curry

3 TL Majoran, getrocknet

1 TL Chayenne-Pfeffer

2 EL Kichererbsenmehl

5 EL Rapsöl

 

Für die Panade:

Rapsöl

Maismehl

 

Für die Reismasse den Reis nach Packungsbeilage in Salzwasser weich kochen. Kurkuma, Curry, Majoran und Chayenne-Pfeffer nun gleichmäßig unterrühren. anschießend ggf. nochmals mit Salz abschmecken. Zum Schluss werden noch das Rapsöl sowie das Kichererbsenmehl untergerührt. Die Reismasse nun etwas auskühlen lassen. Anschließend mit je einen gehäuften Esslöffel der Reismasse Kugeln formen. Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Für die Panade in ein kleines Schälchen etwas Rapsöl füllen. Auf einem Frühstücksteller etwas Maismehl verteilen. Die Reiskugeln zuerst im Rapsöl und anschließend im Maismehl wälzen.

Ein Backblech entweder mit Rapsöl bestreichen oder mit Backpapier auslegen. Die Kugeln darauf plazieren und bei 200 °C Umluft ca. 20 Minuten backen. Fertig!

TIPP: Dazu schmeckt z. B. ein leckerer Joghurt-Minze-Dipp, wer es lieber nur vegetarisch mag. Die Reisbällchen passen  hervorragend als Beilage zu Fisch sowie hellem und dunklen Fleisch. Sie eignen sich auch gut als sättigender Snack für auf die Arbeit oder einfach für zwischendurch und schmecken sowohl warm als auch kalt.